Medizinische Woche Baden-Baden 28.10. - 01.11.2021

Endlich wieder Gesichter sehen!

54. Ärztekongress für Komplementärmedizin in Baden-Baden – die SymbioPharm war dabei!

Die 54. Medizinische Woche fand vom 28. Oktober bis 1. November in Baden-Baden statt. Es galt die 2G Regelung, womit nur gegen SARS-CoV-2 geimpfte oder von Covid-19 genesene Teilnehmer Zutritt hatten. Die Regelung brachte aber auch Vorteile mit sich: Kongressteilnehmer und Aussteller konnten sich überwiegend ohne medizinische Masken bewegen und unterhalten.

Wie kann man sich nach der Immunpause schützen?

„Wir hatten viele lange und gute Gespräche. Mit zahlreichen Besuchern haben wir uns auch ausführlich über die Hintergründe zur Immunpause unterhalten.“, berichten alle vier Mitarbeiter des Außendienstes vor Ort.

Lockdown und Social Distancing haben uns im letzten Jahr eine Art „Infekt-Pause“ verschafft, da die Distanz zu den Mitmenschen den Austausch von Mikroorganismen und Viren reduzierte. Doch - wie auch die Medien berichteten - steigt nach dieser Immunpause die Zahl der Infektionen wieder an. Experten erwarten hohe Infektionszahlen für den Winter 2021/2022*. Deshalb prangte das Motto „Nach der Immunpause die Atemwege stärken“ auf einem großen roten Plakat auf dem Stand der SymbioPharm und sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Rot ist die dominierende Farbe auf dem probiotische Arzneimittel Symbioflor® 1, das gegen rezidivierende Atemwegsinfekte zum Einsatz kommt.

Auch Reizdarm war ein großes Thema.

Die SymbioPharm war mit den Farben Rot und Blau prominent sichtbar. Die Farbe Blau repräsentiert unser weiteres probiotisches Arzneimittel, Symbioflor® 2. Es wirkt gegen das Reizdarm-Syndrom, wie klinische Studien nachweisen.
Neben erfahrenen Ärzten und Therapeuten suchten auch Neulinge das Gespräch mit den insgesamt vier Außendienstmitarbeitern am SymbioPharm-Stand. Dabei kamen sowohl neue wissenschaftliche Erkenntnisse als auch grundlegende Informationen zur korrekten Einnahme zur Sprache. Die interessierten Besucher nahmen sich viel Zeit für ausführliche Gespräche rund um unsere Produkte, deren Wirkungen und Indikationen. Als Familienunternehmen haben wir schon immer viel Wert auf individuelle und persönliche Beratung gelegt. In Baden-Baden wussten das alle besonders zu schätzen.

Fazit: Gut, dass wir da waren!

Unsere Besucher freuten sich sehr, die SymbioPharm wieder an ihrem alten Platz - auf der 1. Etage direkt vor der Treppe - in alter Besetzung und mit ungebremsten Elan anzutreffen! Einige Referenten, Verbände und Firmen hatten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Bedingungen abgesagt. Aber uns, der SymbioPharm, war es sehr wichtig, trotz erschwerter Bedingungen dabei zu sein. Wir wollten unsere treuen Ärzten, Heilpraktiker und Apotheker endlich wieder in Präsenz treffen und auch neue Interessierte für unsere Mission „Heilen mit Bakterien“ begeistern. 
„Wir sind seit Firmengründung ein Familienunternehmen, das sehr viel Wert auf den persönlichen Kontakte und Partnerschaftlichkeit mit seinen Kunden legt. Wir begleiten unsere Ärzte und Therapeuten auch im Praxisalltag persönlich mit Rat und Tat. Das ist uns sehr wichtig. Es war gut, dass wir da waren!“ – so das Motto aller Kollegen des SymbioPharm-Außendienstes, die in Baden-Baden vor Ort waren. Denn trotz Pandemie war die medizinische Woche sehr erfolgreich - mit interessierten Besuchern, die viel Zeit in ausführliche Gespräche investierten.

 

*Quelle : Baker R. E. et al. The impact of COVID-19 nonpharmaceutical interventions on the future dynamics of endemic infections. PNAS 2020:30547, https://www.pnas.org/content/117/48/30547)

Volltextsuche innerhalb der Webseite: