Medizinprodukt

Symbio® detox

Entgiftung für den Darm

Natürliches Medizinprodukt zum Einrühren in Wasser

Symbio® detox - Entgiftung für den Darm

Das natürliche Medizinprodukt zur Entgiftung des Darmtraktes und Entlastung der Leber.

Anwendungsgebiet

Darm und Leber

Wirkung

Symptomatischen Behandlung von Durchfallerkrankungen, Bindung von Toxinen, Entlastung der Leber

Wirkstoffe

Diosmektit, Myrrhe und Weihrauch

Natürlich detoxen mit Symbio® detox: Darm entgiften, Leber entlasten.

Die Wirkweise zum Detoxen von Darm und Leber

Die Wirksamkeit von Symbio® detox beruht auf dem Einsatz von Diosmektit, einem natürlichen, pulverisierten Mineralgestein, das eine sehr große Oberfläche aufweist. Das Mineralpulver Diosmektit kann Schwermetalle an der Oberfläche binden, anschließend kann der Körper sie dauerhaftausscheidenMyrrhe und Weihrauch sind dem Präparat aufgrund der ihnen in Überlieferungen naturheilkundlicher Medizin zugesprochenen antimikrobiellen Wirkung und im Falle von Weihrauch entzündungshemmenden Eigenschaften beigefügt.

Symbio® detox

Natürliches Medizinprodukt zur Entgiftung des Darmtraktes und zur Entlastung der Leber

Eine Portion Symbio® detox (4,5 g) enthält:

  • 3.000,0 mg Diosmektit
  • 200,0 mg Myrrhe Extrakt
  • 70,0 mg Weihrauch Extrakt

Sonstige Inhaltsstoffe: Glucose (Süßungsmittel), Vanillearoma, Siliciumdioxid (Trennmittel), Süßstoff Stevioglycoside

Bei akuten Durchfallerkrankungen:

3 x täglich zu den Mahlzeiten den Inhalt eines Sticks in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure geben, umrühren und trinken.

Längerfristige Anwendung zur Entgiftung des Magen-Darmtrakts und zur Entlastung der Leber:

1 x täglich den Inhalt eines Sticks in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure geben, umrühren und trinken.

Bitte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Anwendungsgebiete:

Symbio® detox ist ein Medizinprodukt zur systematischen Behandlung von Diarrhöen, Bindung von Toxinen und zur Entlastung der Leber. Schwermetalle wie Quecksilber und Blei können an der Oberfläche des Mineralpulvers (Diosmektit) gebunden und so dauerhaft aus dem Körper ausgeschieden werden.

Gegenanzeigen:

Symbio® detox darf bei einer Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe nicht angewendet werden.

Bitte beachten sie:

Symbio® detox kann aufgrund seiner hohen Absorptionsfähigkeit zu Störungen bei der Aufnahme von anderen oralen Medikamenten und der Verminderung deren Wirksamkeit führen. Bitte konsultieren Sie ihren Arzt, wenn Sie neben diesem Produkt noch weitere orale Medikamente einnehmen. Auf jeden Fall müssen diese Medikamente in zeitlichem Abstand zu Symbio® detox eingenommen werden.

Symbio® detox sollte nicht von Kindern und nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden Symbio®detox kann zu Verstopfung führen.

Symbio® detox sollte bei chronischer Verstopfung mit Vorsicht verwendet werden.

Symbio® detox sollte bei gleichzeitiger Einnahme von Antikoagulantien nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Bei Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen brechen Sie die Behandlung ab und konsultieren Sie ihren Arzt.

Sorgen Sie bei der Einnahme von Symbio® detox für ausreichend Flüssigkeitszufuhr.

Symbio® detox enthält Zucker (25,8 kJ/6,1kcal/Stick). Diabetes- oder Diät-Patienten sollten dies beachten.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren

Informationen zu Symbio® detox als PDF herunterladen:

Gebrauchsinformation Symbio® detox

EG-Konformitätsbescheinigung 93/42/EWG

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Anregungen zu unseren Produkten. Haben Sie Symbio® detox gekauft? Dann bewerten Sie gerne unser Produkt!

Online-Fragebogen Symbio® detox

Volltextsuche innerhalb der Webseite: